Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

Blade II (2002) von Guillermo del Toro

Blade2

Blade begibt sich auf die Suche nach seinem Kampfgefährten Whistler und befreit ihn schwer verletzt aus den Fängen der Vampire. Währenddessen treibt Nomak, ein mutierter Blutsauger, sein Unwesen und verwandelt Vampire durch einen Biss in eine neue Spezies, die Reaper. Blade verbündet sich mit einer Elite-Kampfeinheit der Vampire, um der neuen Bedrohung zu begegnen.

Doch die Vampire treiben ein doppeltes Spiel. Nomak entpuppt sich als misslungenes Experiment, mit dem sich die Vampire zu Daywalkern wie Blade weiterentwickeln wollten. Einen Plan, den die Geschöpfe der Nacht noch längst nicht aufgegeben haben, wie Blade bald bemerkt. Plötzlich steckt er mitten zwischen den Fronten und führt einen einsamen Kampf.

Blade II – Schaupieler

Wesley Snipes spielt Blade auch im zweiten Teil der Marvel-Verfilmung. Ebenso ist Kris Kristofferson wieder mit von der Partie. Den mutierten Nomak stellt Luke Goss dar. Thomas Kretschmann und Ron Pearlman übernehmen weitere Vampir-Rollen.

Die Blade Comics

Lose Grundlage ist wieder die Marvel-Serie über den Vampirjäger Blade, der selbst halb Mensch, halb Vampir ist. Der Film bleibt seinem eigenen Figurenentwurf treu, der sich wortkarg durch die Reihen der Vampire kämpft.

Die genetischen Experimente der Vampire kennen keine zeichnerische Entsprechung. Mit der Figur Nomak entwickelt der Film seine eigene Idee zwar konsequent fort, liefert aber auch Parallelen zur Marvel-Figur Morbius, die neben Blade vor allem in den Spider-Man-Stories beheimatet ist. Die einzigartigen Fähigkeiten des Daywalker schreiben die Comics Blade in vollem Umfang erst nach einem späteren Biss durch Morbius zu, während die Filme diese Besonderheit ausschließlich mit dem Vampirbiss in der Schwangerschaft seiner Mutter begründen.

Blade II Trailer