Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

Darkman (1990) von Sam Raimi

Darkman

Sam Raimis Darkman ist die Geschichte des Wissenschaftlers Peyton Westlake. In seinem Labor entwickelt er eine künstliche Haut, die Verbrennungsopfern wieder ein normales Leben schenkt. Westlakes Verlobte, eine Journalistin, hält brisante Dokumente in der Hand, die einen lokalen Baulöwen der Korruption überführen. Dessen Schläger foltern Westlake und jagen sein Labor in die Luft. Schwer verletzt und bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, kommt er als anonymes Brandopfer ins Krankenhaus. Eine Identifizierung ist unmöglich, der Wissenschaftler wird für Tod erklärt.

Westlake flieht und startet seinen Rachefeldzug gegen die Gangster und ihren Auftraggeber. Der Darkman ist geboren. Westlakes Forschung wird zur Waffe des Darkman. Unter immer neuen Masken bringt er die Verbrecher zur Strecke und kommt seinem letzten Ziel, dem Boss, immer näher.

Der damals noch ziemliche unbekannte Liam Neeson ist Peyton Westlake aka Darkman. Seine Verlobte spielt Oscar-Preisträgerin Frances McDormand. Regisseur und Autor Sam Raimi wurde oft vorgeworfen, das enorme Talent seiner Hauptdarsteller an ein miserables Drehbuch und einen schlechten Film zu verschwenden. Trotzdem genießt Darkman heute Kultstatus, auch wenn die Titelfigur nur eine Notgeburt war. Raimi hatte den Darkman erst ersonnen, als seine geplanten Verfilmungen von The Shadow und Batman gescheitert waren.

Die Darkman Comics

Darkman zählt zu den seltenen Figuren, die ihren Weg von der Leinwand in einen Comic fanden. Marvel legte zeitgleich zum Film eine colorierte und eine schwarz-weiße dreiteilige Mini-Serie auf und adaptierte die Darkman-Vendetta. 1993 schenkte Marvel dem Darkman noch einmal ein eigenständiges Comic-Sequel. Später gab es auch einen Darkman-Crossover mit den Motiven aus Raimis Horror-Klamotte „Army of Darkness.“

Darkman Trailer