Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

Jonah Hex (2010) von Jimmy Hayward

Jonah-Hex

Die Bürgerkrieg ist längst vorüber, doch in Jonah Hex (Josh Brolin) brodelt es noch immer. Der gefürchtete Kopfgeldjäger trägt seine Südstaatenuniform wie einen Panzer – sein durch ein Brandeisen entstelltes Gesicht kann sie aber nicht verbergen. Gesättigt vom Krieg verriet er einst seine Kameraden und ermordete den Sohn des rücksichtslosen Turnbull (John Malkovich), der sich sofort rächte, Hex‘ Familie über den Jordan schickte, um schließlich den Mörder seines Sohnes entstellt dem Tod zu überlassen. Crow-Indianer nahmen sich dem gefallenen Kämpfer an – konnten ihn aber nicht mehr gänzlich zum Leben erwecken. Als Folge kann Hex Leichen kurzfristig wieder zum Leben erwecken. Auch der längst totgeglaubte Turnbull wandelt plötzlich wieder auf der Erde und will die Vereinigten Staaten pünktlich zum 100. Geburtstag mit einer Massenvernichtungswaffe zerstören.

Antiheld im Wilden Westen

Westernheld Jonah Hex hat im Universum von DC einen festen Platz. Vor allem seine zwiespältige Persönlichkeit ließen seine Abenteuer immer wieder zu gern gelesenen Comicwerken werden. So ist Hex einerseits ein gnadenloser Frauenheld, der nicht viel auf Recht und Ordnung gibt, andererseits aber doch seinem inneren moralischen Code folgt und für die Schwachen und Hilflosen eintritt. Der Film von Jimmy Hayward gibt sich Mühe, Jonah Hex in ein gutes Licht zu rücken, doch so wirklich funktionieren will es nicht. Die filmische Umsetzung ist zweifellos eine abwechslungsreiche und sehr lebhafte Umsetzung des Stoffes, wird der Vorlage aber vor allem wegen der gewaltigen Feuerkraft und der sprunghaften, lückenhaften Handlung nicht gerecht. Hayward vergisst, den Film mit mehr Tiefgang zu versehen. Das Zielpublikum sind somit eher Actionfans, die mit den Comics möglichst nicht vertraut sind.

Jonah Hex Trailer