Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

Meteor Man (1993) von Robert Townsend

Meteor Man

Die Comicverfilmung Meteor Man kam im August des Jahres 1993 in die Kinos und spielte über 8 Millionen US-Dollar ein. Die Hauptrolle spielt Robert Townsend, der bei dem Film auch als Regisseur und Drehbuchautor mitwirkte sowie teilweise die Produktion übernahm. Auch Bill Cosby, der einen Obdachlosen spielt, und James Earl Jones, als Reeds Nachbar, kommen in dem Film vor. Meteor Man basiert lose auf der gleichnamigen Comicvorlage. Der Film handelt von Jefferson Reed, einem gutmütigen Lehrer aus Washington. Dessen Viertel wird seit einiger Zeit von den Golden Lords, so der Name der berüchtigten Straßengang, terrorisiert. Auf der Flucht vor der Gang muss Reed sich in einem Müllcontainer verstecken, wo er von einem Meteoriten getroffen wird. Dieser verleiht ihm verschiedene Superkräfte. Seine Eltern überzeugen den Lehrer die Kräfte einzusetzen, um das Viertel von den Machenschaften der skrupellosen Gang zu befreien. Als Meteor Man nimmt er es mit den Golden Lords auf, woraufhin es unter anderem zu einer dramatischen Straßenschlacht kommt.

Meteor Mans Superkräfte

Nachdem Reed von einem Meteoriten getroffen wurde, verfügt er über verschiedene Superkräfte. Dazu gehören der Röntgenblick und übermenschliche Kräfte sowie Unverwundbarkeit und Telepathie. Zudem kann Meteor Man auch fliegen und kann sich heilende Kräfte zu Eigen machen, die er zur Selbstheilung und Heilung anderer nutzt. Zu seinen Fähigkeiten gehört auch, dass er den Inhalt eines Buches durch bloßes Berühren in sich aufnehmen kann. Eine Waffe des Meteor Man ist sein gefrierender Atem, der im Kampf eine große Hilfe darstellt. Zuletzt kann er auch durch Telepathie mit Hunden kommunizieren.

Meteor Man Trailer