Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

Painkiller Jane (2005) von Sanford Bookstaver

Painkiller Jane

Bei einem Einsatz in Russland kommt es für Captain Jane Browning (Emmanuelle Vaugier) und ihre Spezialeinheit zum Ernstfall: Sie alle werden schutzlos einer Biowaffe ausgesetzt. Während es nach und nach der gesamten Einheit an den Kragen geht, steht es um Jane aus unerklärlichen Gründen anders. Sie überlebt als einzige und ist auf einmal mit Selbstheilungskräften ausgestattet, die sie selbst nicht erklären kann. Das Militär will die besonderen Fähigkeiten in einem medizinischen Institut unter die Lupe nehmen, doch Jane flieht und hat nur eines im Sinn: Rache für ihre gestorbenen Kameraden.

Dialog statt Action

Emmanuelle Vaugier wird dem geneigten Fernsehfreund am ehesten als Mia aus der Hitserie „Two And A Half Men“ bekannt sein, in der sie an der Seite von Charlie Sheen in Erscheinung trat. Ein Witzfeuerwerk gibt es bei „Painkiller Jane“ nicht: Dafür wird eine Menge geredet, ohne jemals große Spannung aufkommen zu lassen. Ein Großteil der Charaktere bleibt dennoch sehr undurchsichtig, wodurch es schwer wird, sich richtig auf den Film einlassen zu können.

Pilot zur gleichnamigen Serie

Obwohl der Film sich nicht gerade auf gute Kritiken freuen konnte, erschien zwei Jahre später tatsächlich die dazugehörige Fernsehserie. Dabei wurde der Cast jedoch komplett ausgetauscht und nahezu überhaupt nicht auf dem Pilotfilm aufgebaut. Jener agierte sehr lose auf der Comicvorlage von Jimmy Palmiotti und Joe Quesada, was bei der Fernsehserie anders ist. Dort ist Painkiller Jane korrekterweise nicht im Dienste des Militärs unterwegs, sondern sieht sich nach einem Anschlag der Mafia mit ihren neuen Fähigkeit ausgesetzt, die sie fortan als Undercover-Ermittlerin zur Verbrechensbekämpfung nutzt.

Painkiller Jane Trailer

Kein Trailer des Films war aufzutreiben. Deshalb an dieser Stelle ein Trailer der Serie von 2007 mit Kristanna Loken in der Hauptrolle: