Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

Spider-Man (2002) von Sam Raimi

Spider-Man

Peter Parker stolpert tolpatschig durchs Leben, bis ihn ein Schulausflug in ein Gen-Labor führt. Der Biss einer genmanipulierten Spinne verändert sein Leben für immer. Sein Körper verändert sich. Er wird stärker, seine Sinne schärfen sich und er kann plötzlich Dinge tun, die sonst nur Spinnen können. Zunächst verschwendet er die frischen Superkräfte und löst eine Ereigniskette aus, die zum Tod seines geliebten Onkels führt. Peter beschließt, sich nunmehr dem Kampf gegen das Böse zu stellen. Er entwirft sein eigenes Kostüm und Spider-Man ist geboren.

Norman Osborn, der Vater seines Freundes Harry, hat derweil ganz andere Probleme. Seine Firma soll für das Militär Super-Soldaten entwickeln, scheitert aber immer wieder. Osborn unternimmt einen Selbstversuch mit den gefährlichen Chemikalien und wird zum Grünen Kobold.

Ein Duell mit dem Kobold ist für Spider-Man unvermeidlich und nebenbei erobert Peter unter der Spinnen-Maske endlich auch seine Liebe Mary Jane.

Schauspieler von Spider-Man

Für den Spagat zwischen Nerd und Superheld wählte Regisseur Sam Raimi Tobey Maguire aus. Sein grüner Widersacher wird von Willem Dafoe gespielt. James Franco ist Freund Harry und Kirsten Dunst lässt als Mary Jane Watson das Herz des Helden höher schlagen.

Die Spider-Man Comics

Spider-Man zählt zu den großen Figuren des Marvel Universe. Raimis Film zeigt viel Werktreue bei der Darstellung und den ersten Schritten als Superheld. Auch der Leitsatz „Mit großer Kraft kommt große Verantwortung“ entstammt den frühen 60er Comics. Die beginnende Romanze mit Mary Jane greift dem Comic-Plot vor und auch der Auftritt des Kobolds kommt etwas früher, hält sich aber präzise an die Vorlage.

Spider-Man Trailer