Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

The Crow (1994) von Alex Proyas

The Crow

Brandon Bruce Lee, der Sohn des bekannten Martial-Arts-Filmstars Bruce Lee, spielte Eric Draven im ersten The Crow Film. Eric und seine Verlobte Shelly wohnen in einer von Lastern geprägten, kaputten Stadt. In der Nacht vor Halloween dringt eine Gang in ihre Wohnung ein, tötet Eric und vergewaltigt brutal und sadistisch Shelly. Sie stirbt wenig später im Krankenhaus an den Folgen dieser Tat. Ein Jahr danach bringt eine Krähe Eric ins Leben zurück, damit er Rache üben kann. Außerdem verleiht sie ihm Selbstheilungskräfte, die ihn nahezu unverwundbar machen. So ausgerüstet tötet er unbarmherzig ein Gangmitglied nach dem anderen, bringt die drogenabhängige Nachbarin dazu, sich endlich um ihre Tochter zu kümmern und befreit die Stadt von den lokalen Mafiabossen. Der Showdown findet in einer Kirche Stadt, dort hat sich das letzte Gangmitglied mit seinem Boss und dem Nachbarsmädchen Sarah verschanzt. Bei der folgenden Schießerei wird die Krähe verletzt, was Eric seine Unverwundbarkeit kostet. Er kann aber seine Rache nehmen und das Mädchen retten, bevor er schließlich am Friedhof von Shelly wieder ins Reich der Toten gebracht wird.

Unterschiede zum Comic von James O’Barr

Sarah spielt keine so große Rolle im Comic. Eric und Shelly werden nicht in ihrer Wohnung, sondern auf einer Straße während einer Autopanne überfallen. Der tödlich verwundete Eric muss dort mit ansehen, wie seine Verlobte geschändet und umgebracht wird. Während er im Krankenhaus stirbt, sagt ihm eine Krähe, dass er noch nicht gehen dürfe. Die Krähe spricht im Comic mehrmals zu Eric, während sie ihn im Film nur durch Krähen auf Dinge aufmerksam macht.

The Crow Trailer