Superheldenfilme.org

Alle Superhelden Filme der Filmgeschichte!

The Guyver (1991) von Steve Wang

The Guyver

Ein Mitarbeiter der Chronos Corporation entwendet den Guyver, eine Vorrichtung nicht irdischer Herkunft. Per Zufall fällt dieses Gerät dem Studenten Sean Barker (Jack Armstrong) in die Hände, mit dem es verschmilzt. Chronos sendet daraufhin ein Team von Mutanten, die ihm den Guyver zurückbringen sollen. Dieser hat Barker allerdings ungeahnte Möglichkeiten verliehen, sich gegen seine Verfolger zu wehren.

Die Darsteller von The Guyver

Jack Armstrong, Schauspieler am Theater sowie im TV und Film, hat sich mit zahlreichen Rollen im Fernsehen einem großen Publikum bekannt gemacht. Zu seinen berühmteren Darbietungen im Fernsehen zählen Gastauftritte in „Friends“ und „Beverly Hills, 90210“ und eine Hauptrolle in der U.S.-Serie „Eden“, die auch international Anklang fand. Ebenso war er in „CSI: Crime Scene Investigation“ zu sehen. In Filmen spielte er unter anderem mit Sandra Bullock in „28 Days“.

Hintergrund: Der Manga

Steve Wangs Werk aus der Science Fantasy, das in Deutschland als „Mutronics – Invasion der Supermutanten“ lief, fußt auf der Manga-Serie „Bio Booster Armor Guyver“. Im Gegensatz zu seiner Fortsetzung, „Guyver: Dark Hero“ (1994), folgt Mutronics nur mittelbar dem Comic. Erheblich humoriger und sanfter geraten als sein Nachfolger, weicht Mutronics die Härte der Vorlage auf. Entsprechend trägt diese Produktion ein PG-13, das sie als recht mild kennzeichnet und ab diesem Alter freigibt. „R“ hingegen, der restriktivste Grad des Canadian Home Video Rating System, folgte für „Dark Hero“.

The Guyver Trailer

„Mutronics“ hieß der Film in Deutschland und war laut dieses Trailer-Sprechers „Fantastisch, bizarr, beklemmend“: